Was ist der Tod?

Außerkörperliche Erfahrungen und wie kann man sich den Tod vorstellen
Benutzeravatar
josh
Beiträge: 692
Registriert: Do 14. Okt 2010, 19:40
Wohnort: nrw

Re: Was ist der Tod?

Ungelesener Beitrag von josh » So 2. Nov 2014, 22:50

Hallo zusammen,

hab mal so´n bischen durch die Beiträge geschaut und tatsächlich einen gefunden, den ich noch nicht gelesen hatte.
Roland´s Reaktion find ich ja klasse - der erste 1er Kandidat - :-D (also im 1. Leben)

Also EINLADUNG an alle 1er (ihr seid die, die ... ach ne ich sag´s nicht ...) meldet euch ruhig hier an... und haut mal einen raus ...
so´n paar hitzige Diskussionen würd es hier mal wieder lebendiger werden lassen :-)

lg
josh

Benutzeravatar
nussbinchen
Beiträge: 330
Registriert: Di 18. Mai 2010, 11:18
Ich lese gerade: Dr. Zhi Gang Sha, Victor Grabovoi, Akasha Chronik
Wohnort: Schweiz
Zodiac: Aries

Re: Was ist der Tod?

Ungelesener Beitrag von nussbinchen » Do 7. Apr 2016, 19:13

Hallo Josh, meine Lieben,


Hier etwas Interessantes zum Lesen

http://www.msn.com/de-ch/nachrichten/wi ... dhp#page=1


mit lieben Grüssen

nussbinchen

Benutzeravatar
josh
Beiträge: 692
Registriert: Do 14. Okt 2010, 19:40
Wohnort: nrw

Re: Was ist der Tod?

Ungelesener Beitrag von josh » So 10. Apr 2016, 21:05

Hallo Nussbinchen,

:2thumbs: vielen Dank für deinen verlinkten Hinweis auf den Beitrag.
Der wichtigste Hinweis in dem Beitrag finde ich die Aussage, das das Sterben kein Moment ist, sondern eine Prozedur, die über einen längeren Zeitpunkt geht.
Was bzgl. Organspende natürlich ein großes Thema ist.
Bzgl. Organspende ja oder nein, will ich mich jetzt aber nicht reinhängen.
Da ist Moni die Expertin, bevor ich was falsches schreibe, halte ich mich da lieber raus. :pfeif2: :wink:

lg
josh

Antworten